Start Leben Frühaufstehertour über den Münstermarkt

Frühaufstehertour über den Münstermarkt

0
Frühaufstehertour über den Münstermarkt
David Sexauer, Winzer und Gemüsebauer, ist einer der Marktbeschicker auf dem Münstermarkt | Foto: Barbara Schneider

„Morgens um 7 Uhr ist es auf dem Münstermarkt am schönsten“. Punkt. Wer das selbst schon erlebt hat, weiß, warum Münstermarktmeister Walter Drayer so ins Schwärmen gerät. Das magische Licht und die von Vorfreude geladene Stimmung der Marktbeschickerinnen um diese Uhrzeit ist einzigartig. Mit der Frühstückstour wird der Münstermarkt über alle Sinne zum Erlebnis. Sie gewährt Einheimischen den Blick in das Leben der Menschen, die unseren beliebten Münstermarkt so einmalig machen.

Blick hinter die Kulissen

Mit der Umsetzung einer kulinarische Marktführung speziell für Freiburgerinnen und Freiburger geht Stadtführerin und regionalen Genussbotschafterin Barbara Schneider dem Wunsch nach, ihren Mitbürgern den Münstermarkt und dessen Menschen auf eine sehr persönliche Weise näher zu bringen und denjenigen eine Bühne bieten, die den Markt so einmalig machen.

Die Markttour wird ab Samstag, 18. September in Kooperation mit dem Team der Freiburger Wirtschaftsförderung FWTM, die den Münstermarkt veranstaltet, und von Barbara Schneider im zweiwöchigen Turnus angeboten. Seit drei Jahren führt die Freiburgerin Barbara Schneider vorrangig touristische Gruppen mit Begeisterung über den heimischen Markt. Jetzt sind die Freiburger dran. Fernab von Bächle- und Gässle-Geschichten möchte Schneider durch mehr Transparenz und den persönlichen Kontakt zu den Marktbeschickerinnen die Stadt-Land Verbindung stärken und den Marktbesuch für Einheimische zum nachhaltigen Einkaufs- und Genusserlebnis machen.

An den Ständen wird aufgetischt

„Die Marktbeschicker sollen durch diese Markttour ihre regionalen Produkte über ein Genusserlebnis präsentieren dürfen, in den Austausch mit den Teilnehmenden gehen und letztendlich auch in der Zukunft von diesen Begegnungen profitieren“, so Schneider. Münstermarktmeister Walter Drayer ist mit seinem Insiderwissen fester Bestandteil dieser zweistündigen Tour. Die Marktbeschicker verwöhnen die Teilnehmer mit saisonalen Produkten, die unsere Region widerspiegeln. Themen aus der Landwirtschaft, nie gehörte Marktgeschichten und persönliche Highlights der Marktbeschicker sind authentischer Hauptbestandteil dieser Tour. Satt nach Hause gehen werden am Ende alle Teilnehmer, denn an den jeweiligen Marktständen wird reichlich aufgetischt.

Mit dieser Idee hat Schneider nach eigenem Bekunden sowohl bei dem Organisationsteam des Münstermarkts als auch bei den Marktbeschickern offene Türen eingerannt. „Die Bereitwilligkeit der Marktbeschicker ein Teil dieser Markttour zu sein, hat meine Erwartungen übertroffen“, sagt sie. Ein Nein habe sie nirgends zu hören bekommen, denn die Begeisterung für das Konzept sei bei den Marktbeschickerinnen groß.

Kurzinfo: Die Markttour kostet pro Person 39 Euro – intensiver Austausch mit den Beschickerinnen, Marktmeister und regionales Markt-Frühstück inklusive. Auftakt ist am Samstag, 18. September 2023 und anschließend im Turnus von zwei Wochen. Termine und Buchung unter www.münstermarkt-frühstückstour.de

Die mobile Version verlassen