Start Menschen Schüle verlässt Energie­agentur

Schüle verlässt Energie­agentur

0

Rainer Schüle, Geschäfts­führer der Energie­agentur Regio Freiburg, wird das Unter­nehmen zum Jahres­ende nach 16 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen.
Seit ihrer Gründung im Jahr 1999 ist Rainer Schüle Geschäfts­führer der Energie­agentur Regio Freiburg. Der studierte Physiker-Ingenieur hat in dieser Zeit mit seinem Team die Energie­agentur zu einer bundes­weit anerkannten Energie- und Klima­schutz­agentur aufge­baut. Derzeit sind bei der Energie­agentur rund 30 Personen beschäf­tigt, die ein breites Themen­feld abdecken und mit einem gut veran­kerten Netzwerk an Energie­wen­de­pro­jekten in der Region Südbaden und darüber hinaus arbeiten.

Abschied zum Jahres­ende

„Es ist ein guter Zeitpunkt, um die Geschäfts­füh­rung in andere Hände zu übergeben“, meint Rainer Schüle. „Die Energie­agentur hat in diesem Jahr eine sehr gute Auftrags­lage und sehr gute Perspek­tiven für ihre weitere Entwick­lung. Außerdem besteht ein kompe­tentes Team mit langjäh­riger Erfah­rung und Netzwerk­kon­takten, das die Weiter­ent­wick­lung der Geschäfts­felder aktiv mitbe­gleitet.“ Rainer Schüle wird das Unter­nehmen auf eigenen Wunsch zum 31. Dezember verlassen. „In den noch verblei­benden Jahren meines Berufs­le­bens möchte ich mich neuen Aufgaben widmen und sehe es als Chance für beide Seiten, jetzt die Weichen für die Zukunft neu zu stellen“, führt er als Begrün­dung an.
Die Vertreter der drei Gesell­schafter der Energie­agentur Regio Freiburg, also der Stadt Freiburg, des Vereins Fesa und des Vereins Klima­schutz­partner im Handwerk, bedauern nach eigenen Angaben das Ausscheiden von Herrn Schüle außer­or­dent­lich. „Wir danken Rainer Schüle für die langjäh­rige, vertrau­ens­volle Zusam­men­ar­beit“, so der Vorsit­zende der Gesell­schaf­ter­runde, Stefan Flaig. Über eine Nachfolge werden die Gesell­schafter in den kommenden Monaten entscheiden.

Die Energie­agentur Regio Freiburg

Die Energie­agentur Regio Freiburg entwi­ckelt und betreut Klima­schutz­pro­jekte in der Region. Sie wurde 1999 gegründet. Als eigen­stän­dige, wirtschaft­lich geführte GmbH berät sie unabhängig und kompe­tent zu den Themen Energie­ef­fi­zienz und Erneu­er­bare Energien. Ziel ist es, Akteure zu vernetzen, die regio­nale Wirtschaft zu stärken und den Klima­schutz voran­zu­bringen. Dazu erarbeitet ein inter­dis­zi­pli­näres Team von rund 30 Mitar­bei­te­rInnen Projekte, Kampa­gnen und Klima­schutz­kon­zepte, erstellt Gutachten und organi­siert Veran­stal­tungen. Zu den Kunden der Energie­agentur Regio Freiburg zählen Kommunen und Landkreise, Bauge­sell­schaften, mittel­stän­di­sche Unter­nehmen, private Hausei­gen­tümer und ‑gemein­schaften sowie Körper­schaften wie Kirchen und Stiftungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here