Bäckerei Heitz­mann baut im Riesel­feld um

Die Großbä­ckerei Heitz­mann mit Sitz in Bad Krozingen-Biengen hat ihre Filiale in der Riesel­feld­allee 30 im Stadt­teil Riesel­feld renoviert und umgebaut. Wichtigste Neuerung: Es gibt nun ein vollwer­tiges Café anstelle von Stehca­fé­plätzen.
Nach zweiwö­chiger Umbau­zeit, während der die Kundschaft von einem Verkaufs­wagen aus bedient wurde, feiert Heitz­mann am Donnerstag, 20.Februar, Wieder­eröff­nung. Die Runderneue­rung war nach 16 Jahren notwendig geworden. Die 1998 eröff­nete Filiale war die erste Bäckerei im damals noch neuen Stadt­teil. Heitz­mann hat rund 160.000 Euro in die Umgestal­tung gesteckt. Das Café mit 30 Sitzplätzen wird in Selbst­be­die­nung betrieben und bietet ein reich­hal­tiges Frühstücks­an­gebot sowie eine vergrö­ßerte Auswahl an Kuchen und Torten. In der Filiale sind fünf Menschen beschäf­tigt.
Die Öffnungs­zeiten wurden ebenfalls ausge­weitet: Von Montag bis Freitag ist die Filiale von 6.30 bis 18.30 Uhr geöffnet, an Samstagen von 6.30 bis 17.30 Uhr und an Sonn- und Feier­tagen von 7.30 bis 17.30 Uhr. Heitz­mann zählt insge­samt 950 Mitar­bei­te­rinnen und Mitar­beiter.

Teilen