Anzeige

Freiburg bekommt Poledance-Studio

Gestern hat erstmals ein Poledance-Studio in Freiburg eröffnet. Es handelt sich um eine teils akroba­ti­sche Tanzform an einer senkrecht stehenden Metall­stange. Der auch in Nacht­clubs anzutref­fende Stangen­tanz ist in den vergan­genen Jahren zu einer ausge­feilten Fitness‑, Trainings- und Bewegungs­technik fortent­wi­ckelt worden und hat sich in dieser Variante als „Poleba­tics“ vom Schmud­deli­mage befreit.
Hinter dem neuen Studio in Freiburg, das in der Rathaus­gasse 46 unter dem Namen „Polearts“ an den Start geht, steckt die Pole-Tänzerin und Trainerin Simone Le. Die 28-Jährige betreibt bereits in Basel in der Gundel­din­ger­straße 313 ein Poledance-Studio. Poleba­tics kombi­niere Erotik, Akrobatik und klassi­schen Tanz auf perfekte Weise, wirbt Simone Le für den Sport. Übrigens: Auch Männer betreiben Poledance. Weitere Infos im Internet unter www.polearts.com oder unter Telnr. 0171/1525272.

Teilen