Dehner eröffnet Dienstag

Am kommenden Dienstag, 31. Mai,  ist es soweit: Nach sieben­mo­na­tiger Bauzeit eröffnet um 9 Uhr im Gewer­be­ge­biet Haid, Munzinger Straße 5b, ein Garten- und Zoomarkt der Dehner-Kette. Das Handelsunternehmen
Dehner mit mehr als 100 Fachmärkten in Deutsch­land und Öster­reich hat seinen Stamm­sitz in Rain am Lech in Bayerisch-Schwaben.
Das neue Freiburger Dehner-Garten­­center verfügt über 5.000 Quadrat­meter Verkaufs­fläche und beschäf­tigt 55 Mitar­beiter. Es liegt direkt gegen­über vom Praktiker-Baumarkt. Bis zuletzt waren die Bauar­beiter am Werk. Dehner wendet sich mit seiner Freiburger Filiale, die heute an den Stadt geht, an Garten- und Tierlieb­haber. Zu kaufen gibt es dort Pflanzen, Saatgut für Blumen und Gemüse, Balkon­blumen sowie dauer­hafte Stauden und Gehölze. Auch Pflan­zen­freunde ohne eigenen Garten müssen nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Für sie steht ein umfang­rei­ches Sorti­ment an Kübel­pflanzen und exoti­schen Topfpflanzen bereit. „Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt auch den Garten­fans in Freiburg und Umgebung helfen können, Haus, Wohnung oder Garten zu verschö­nern“, kommen­tiert Dehner-Geschäfts­­­führer Georg Weber die Expan­sion seines Unter­neh­mens in den Breisgau. Die nächst­ge­le­genen Dehner-Märkte sind in Lahr und in Weil am Rhein.

Eigen­marken sollen Kunden locken

Beson­ders hebt Weber das Dehner-Eigen­­mar­­ken­an­­gebot an Düngern, Erden, Sämereien und Blumen­zwie­beln hervor. Auch im Zoobe­reich gibt es Eigen­marken — für Tierfutter und Tierpfle­ge­mittel. Tierliebhaber
erwartet zudem eine große Auswahl an Klein­tieren, Vögeln und Repti­lien. Außerdem hat die Zooab­tei­lung das entspre­chende Zubehör rund ums Tier wie Futter­mittel, Käfige oder Tierspiel­zeug parat.
Zum Größen­ver­gleich: Der vor wenigen Monaten neu eröff­nete Fachmarkt des Freiburger Famili­en­be­triebs Zoo Burkart in der Lörra­cher Straße 14 ist rund 4.000 Quadrat­meter groß, die Obi-Filiale an der Basler
Landstraße verfügt über rund 10.000 Quadrat­meter Verkaufs­fläche. Dazu, wie sich im neuen Dehner-Fachmarkt an der Munzinger Straße die Flächen auf Garten- und Zoobe­darf aufteilen, machte das Unter­nehmen im Vorfeld
keine Angaben. Auch zur Inves­ti­ons­summe hüllt sich Dehner in Schweigen.

Zum Start verlän­gerte Öffnungs­zeiten und Geschenke

Die Leitung des Zoo- und Garten­cen­ters übernimmt Jörg Schielke. Auf dem insge­samt 15.500 Quadrat­meter großen Grund­stück stehen 180 Parkplätze bereit. Geöffnet ist regulär Montag bis Samstag von 9 bis 20 Uhr, doch zum Start können die Kunden auch noch spät abends einkaufen kommen. Am 31. Mai und am 1. Juni ist der Markt nämlich von 9 bis 22 Uhr offen. Als kleine Aufmerk­sam­keit erhalte jeder Besucher außerdem ein kleines Willkom­mens­ge­schenk, teilt Dehner mit. Erreichbar ist der Fachmarkt unter Telnr. 0761 / 21711070.

Vorhe­riger ArtikelAngell-Infotag
Nächster ArtikelFit für die E‑Vergabe

Teilen