Tialini eröffnet Filiale in Freiburg

0
83
Das Tialini-Restaurant in Freiburg | Foto: Tialini
Das Tialini-Restaurant in Freiburg | Foto: Tialini

Am kommenden Montag ist es soweit: In Freiburg eröffnet am 15. August ein Tialini-Restaurant, und zwar direkt am Augustinerplatz. Das Systemgastro-Unternehmen, das vom Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking gegründet wurde und italienische Küche bietet, übernimmt die Räume, in denen früher das Café Atrium ansässig war, samt der schönen Terrasse.

Pizza und Pasta, das sind die wichtigsten Elemente auf der Tialini-Karte. Die Gastronomie-Kette will nach eigenen Angaben authentische und originale italienische Rezepturen nach Deutschland bringen. Nun wagt die Kette die Expansion nach Freiburg. Die Räumlichkeiten am Augustinerplatz bieten Platz für 200 Gäste, die Terrasse umfasst weitere 100 Plätze. Rund 40 neue Arbeitsplätze wurden geschaffen.

Bei dem neuen Restaurant in der Atrium-Einkaufspassage, welche in den vergangenen Monaten vom Immobilienentwickler Unmüssig komplett modernisiert worden ist, handelt es sich um den vierten Tialini-Standort in Deutschland neben Ludwigshafen, Stuttgart und Karlsruhe.

Tialini-Geschäftsführer Frederic Ziehm sagt: „Wir freuen uns sehr auf Freiburg, doch wir haben auch etwas Respekt, denn die Kundschaft hier gilt als wählerisch. Wir denken aber, dass unser Tialini-Reinheitsgebot überzeugt. Tialini verzichtet so weit wie möglich auf die Zugabe von Zusatzstoffen in der Küche. Das alles bieten wir zu fairen Preisen, die sich jeder leisten kann.”

Die knapp 40 neuen Mitarbeiter wurden in den vergangenen Wochen auf ihre Aufgaben vorbereitet. Weitere Helfer werden gesucht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here