Flixbus verbindet Freiburg mit dem Flughafen Friedrichshafen

0
36
Ein Flixbus-Fahrzeug unterwegs auf der Autobahn | Foto: Flixbus

Das Münchener Fernbusunternehmen Flixbus verkehrt ab Dienstag, 27. August, auf der Verbindung zwischen Freiburg und dem Flughafen Friedrichshafen. Der Bus fährt danach jeweils weiter bis München. Am kommenden Montag will das Unternehmen weitere Details zu dem neuen Angebot bekanntgeben.

Wie der Website von Flixbus allerdings schon jetzt zu entnehmen ist, sind zwei Abfahrten von Freiburg Richtung Friedrichshafen und dann weiter nach München pro Tag geplant – um 8.45 Uhr und um 16.30 Uhr. Die Fahrzeit zum Flughafen beträgt zwei Stunden und 20 Minuten, die günstigsten Tickets kosten 5 Euro für eine Strecke. Rückfahrten starten am Flughafen Friedrichshafen um 11.10 Uhr und 18.55 Uhr. Die Fahrzeit bis nach München liegt bei rund vier Stunden und 45 Minuten, der günstigste Preis dorthin bei 9 Euro.

Flixbus und der Flughafen Friedrichshafen sehen diese neue Fernbuslinie nach eigenen Angaben als Beginn einer starken Partnerschaft. Weitere Verbindungen sollen folgen und das Flugangebot am Airport ergänzen. Für Flixbus ist es die erste Linie, die Freiburg einbezieht,

Auch bei Flixbus ist kostenloses W-Lan an Bord

Flixbus gilt als einer der größten Anbieter von innerdeutschen Busverbindungen und betreibt mit seinen Partnerunternehmen seit Februar ein bundesweites Netz aus Fernbuslinien. Flixbus bietet seitdem tägliche Busverbindungen in alle deutschen Metropolen sowie ins grenznahe Ausland. Derzeit sind die Flixbusse zu rund 50 Ziele auf 30 Buslinien im gesamten Bundesgebiet und in vier europäischen Ländern unterwegs. Im Ticketpreis inbegriffen sind die unbegrenzte W-Lan-Nutzung sowie der garantierte Sitzplatz während der Fahrt. Das Unternehmen wurde 2011 in München gegründet.

Flugverbindungen ab Friedrichshafen

Der Bodensee-Airport Friedrichshafen ist der südlichste Verkehrsflughafen Deutschlands und liegt unweit von Österreich, Schweiz und Liechtenstein in Baden-Württemberg. Mit rund 600.000 Passagieren jährlich trägt der Bodensee-Airport maßgeblich zur Stärke des Wirtschaftsstandortes bei. Er bietet eine Reihe direkter Flugverbindungen etablierter Fluggesellschaften sowie zahlreiche Umsteigeverbindungen an. Turkish Airlines etwa verbindet Friedrichshafen viermal wöchentlich mit Istanbul und darüber mehr als 220 Destinationen. Über das Drehkreuz des Star-Alliance-Verbunds in Frankfurt und das Drehkreuz von Oneworld in Palma de Mallorca sind weltweite Destinationen angebunden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here