Freiburger Gründer helfen bei der App-Suche

Mit dem Internetportal „App-Meister“ will das junge Freiburger Unternehmen Compendii den Nutzern von Apps – gemeint sind Programme für Smartphones und Tablet-PCs – helfen, die beste für sie passende Software aus dem immensen Angebot herauszufiltern.

„App-Meister“ setzt dabei auf eine selbst entwickelte Logik paarweiser Vergleiche der Angebote unter Berücksichtigung der Nutzerwünsche. So soll sich die optimale App herausfiltern lassen. Zugleich soll das System weniger anfällig für Manipulation sein als die oft vorzufindenden Rankings gemäß Fünf-Sterne-Benutzereinschätzung. Bislang läuft das kostenlose „App-Meister“-Portal noch als geschlossene Beta-Version.

Die Mitgliedschaft muss also erst beantragt werden. Mitte Februar soll der Normalbetrieb starten. Bisher werden nur iOS-Apps abgedeckt (für iPod touch, iPhone und iPad). Hinter Compendii stecken Jonathan Gumpp (Wirtschaftsingenieur), die Brüder Claudius Heitz (Informatiker) und Daniel Heitz (Grafikdesigner) sowie Michael Sauter (Informatiker). Die Firma wird durch ein Exist-Stipendium des Bundes unterstützt, das Ausgründungen aus der Wissenschaft fördert. Zu finden ist das neue Portal unter www.app-meister.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>